«

»

Der Sicherheitsgemeinderat informiert

Wohnhauseinbrüche Mai/Juni

In den Monaten Mai und Juni kam es in Freundorf (1), Großweikersdorf (5),
Katzelsdorf (1), Königstetten (1), Maria Gugging (1), Sieghartskirchen (2),
St. Andrä Wördern (1), Streithofen (1), zu Wohnhauseinbrüchen.
Technische und elektronische Sicherungen sind der wirksamste
Einbruchsschutz. Präventionsbeamte des Bezirkspolizeikommandos kommen
ins Haus und beraten kostenlos.
Tel. 059133/3280/305 E-Mail: bpk-n-tulln@polizei.gv.at

Fahrraddiebstähle Mai/Juni

In den Monaten Mai und Juni kam es in Fels/Wagram (1), Greifenstein (1),
Großweikersdorf (1), Höflein (1), Kierling (1), Klosterneuburg (8),
Kritzendorf (1), Langenlebarn (1), Neuaigen (1), Sieghartskirchen (1),
St. Andrä Wördern (5), Tulln (19), Weidling (5) zu Fahrraddiebstählen.

Einbruchsdiebstahlserie geklärt

Die Bediensteten der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Tulln konnten
durch akribisch geführte Ermittlungen eine Serie an Einbruchsdiebstählen im
Zeitraum von Dezember 2017 bis April 2018 klären. Durch die insgesamt 14
Einbrüche in Firmen sowie Wohnhäuser in Tulln, Klosterneuburg, Atzenbrugg,
Judenau und Freundorf entstand eine Gesamtschadenssumme in der Höhe
eines unteren fünfstelligen Eurobetrages. Die 11 ausgeforschten
Beschuldigten, wobei es sich vorwiegend um Jugendliche handelte, zeigten
sich zu den Einbruchsdiebstählen großteils geständig. 3 der Beschuldigten
wurden in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert, die weiteren Personen auf
freiem Fuß angezeigt.