Finanzausschussempfehlung zur Förderung der Vereine…

Mehrere Vereine haben sich erkundigt, ob es eine positive Finanzausschussempfehlung der Mitglieder,
bezüglich ihrer Förderungsansuchen gibt.
Viele dieser Vereine haben im vergangenen Jahr tausende Euro an Mieten an unsere Gemeinde bezahlt.

Am 12. November war eine Sitzung unseres Finanzausschusses anberaumt. Unter anderem sollten Förderungen für mehrere Vereine und auch für unsere Feuerwehren diskutiert und empfohlen werden. Bis auf einen entschuldigten waren alle Gemeindevorstände anwesend. Leider fehlten jedoch alle 3 Ausschussmitglieder der SPÖ, zwei von ihnen sogar unentschuldigt, wodurch die Beschlussfähigkeit nicht gegeben war und der Ausschuss deshalb abgesagt werden musste. Das ist im Finanzausschuss leider nicht zum ersten Mal passiert. Es bleibt zu hoffen, dass es auch diesmal nur ein „unglücklicher Zufall“ war…

Wenn man den Jahresbezug eines Gemeinderates von brutto 4.800,- Euro auf die Anzahl jener Sitzungen verteilt, an denen so manche Kolleginnen und Kollegen tatsächlich teilnehmen, also wenn sie nicht gerade beruflich bedingt, wegen Krankheit oder Urlaub verhindert sind, erreichen manche von ihnen ein stattliches Sitzungsgeld von knapp 500,- Euro pro Termin.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.